junge Menschen sitzen auf einer Fensterbank und schauen in Bücher

Wohnen für Kinder & Jugendliche (Jugendhilfe)

Im Jägerhof in Riddagshausen bieten wir 19 jungen Menschen zwischen 8 und 18 Jahren mit besonderen pädagogischen Bedarfen ab Oktober 2021 ein sorgfältig strukturiertes Lebens- und Lernumfeld.

Das in den 1930er-Jahren erbaute, voll modernisierte Fachwerkhaus verfügt über großzügig geschnittene Räumlichkeiten und ein weitläufiges Außengelände. In zwei Wohngruppen stehen jeweils acht Einzelzimmer sowie eine 3-Zimmer-Wohnung innerhalb des Hauses zur Verfügung. Dieser Bereich dient der Verselbstständigung für ein eigenständiges Leben in der eigenen Wohnung. Östlich des Braunschweiger Stadtzentrums gelegen, bestehen zudem gute Anbindungen an den öffentlichen Nahverkehr und in die Innenstadt.

Gemeinsam mit den jungen Menschen wird im strukturierten Rahmen an ihren persönlichen Zukunftsplänen gearbeitet. Die Frage nach Sinnstiftung und realistischen Perspektiven im Bereich Qualifizierung sowie persönlicher Lebensgestaltung werden als zentrale Themen betrachtet und ihre Umsetzung gut strukturiert und intensiv pädagogisch begleitet.

Pädagogische Schwerpunkte und Ziele

  • Erlangung eines Schulabschlusses und Übergang in ein berufliches Qualifizierungsangebot
  • Verinnerlichung fester Strukturen zur Bewältigung alltäglicher Anforderungen eines selbstständigen Lebens
  • Suchtprävention
  • Entwicklung realistischer und anerkannterZukunftsperspektiven
  • Entwicklung einer strukturierten und sinnstiftenden Freizeitgestaltung
  • Verinnerlichung eines gesundheitsbewussten und -förderlichen Lebensstils

Hierfür steht ein multiprofessionelles Team aus Sozial- und Heilpädagogen:innen, Erzieher:innen, Heilerziehungspfleger:innen, Ergotherapeuten:innen, Erlebnispädagogen:innen und Psychologen:innen sowie Systemischen Berater:innen zur Verfügung.

Das Wohnangebot bietet Hilfen zur Erziehung nach SGB VIII an und richtet sich an Kinder und Jugendliche mit einem festgestellten besonderen pädagogischen Bedarf. Dazu zählen

  • Junge Menschen, die in unterschiedlichen Lebensbereichen regelmäßig Misserfolge erfahren und darauf mit teilweise massiven Verhaltensauffälligkeiten, besonders im Sozialverhalten, reagieren und aus denen sowohl in der Familie als auch im weiteren sozialen Kontext regelmäßige Beziehungsabbrüche resultieren.
  • Junge Menschen mit deutlicher Lernbehinderung (IQ 70-84)
  • Junge Menschen, die aufgrund ihrer kognitiven Voraussetzungen deutlich verlangsamt in ihren Lernprozessen sind (ICD F80-F89)

Den jungen Menschen wird ein strukturiertes, entwicklungsförderndes und anregendes Wohn- und Entwicklungsfeld geboten, in dem die Grundlagen für eine stabile Persönlichkeitsentwicklung, die Erlangung eines Schulabschlusses sowie der Übergang in eine berufliche Qualifizierung geschaffen werden.

Schwerpunktmäßig soll mit den jungen Menschen eine persönliche und berufliche Zukunftsperspektive erarbeitet und der Übergang von Schule in Ausbildung oder Qualifizierung begleitet werden.

Das Wohnangebot zur Verselbstständigung bietet jungen Menschen ab dem 16. Lebensjahr Hilfen zur Erziehung nach SGB VIII und richtet sich an Jugendliche, für die

  • Eine Heimgruppe nicht mehr, der Übergang in die Selbstständigkeit noch nicht die richtige Maßnahme ist,
  • Die Ressourcen der Herkunftsfamilie und des sozialen Umfelds in Bezug auf Erziehung und Förderung nicht ausreichen,
  • Eine selbstständige Lebensführung eine eindeutige Überforderung darstellt.

Voraussetzung für die Aufnahme in den Verselbständigungsbereich der Jugendwohngemeinschaft ist die Bereitschaft, am Erfolg der Maßnahme mitzuwirken und an persönlichen und beruflichen Perspektiven zu arbeiten. Das Wohnangebot dient der

  • Sicherung des Übergangs von der Schule in die Ausbildung, berufliche Qualifizierung oder Erwerbstätigkeit,
  • Entwicklung einer realistischen, individuellen Lebensperspektive,
  • Selbstständigen Lebensführung und eigenständigen Bewältigung des Alltags,
  • Umsetzung von Lösungsstrategien für individuelle Probleme und zur Konfliktbewältigung

In dem Verselbständigungsbereich des Wohnangebotes Jägerhof können bis zu drei junge Menschen zusammen in einer selbstständigen, dem Haus angeschlossenen Wohngemeinschaft leben.

Die jungen Menschen werden alters- und entwicklungsangemessen beaufsichtigt und eine verbindliche Betreuungszeit ist sichergestellt. Über diese Betreuungszeit hinaus ist eine 24-Stunden-Erreichbarkeit vor Ort durch die Regelgruppen im Bedarfsfall gewährleistet. Auch in der Verselbstständigung wird mit dem Bezugsbetreuungssystem gearbeitet und es werden Einzel- und Gruppenaktivitäten angeboten.

Insgesamt bis zu sieben Wohnplätze sind, integriert in die Regelwohngruppen, für junge Menschen mit einer (drohenden) seelischen Behinderung vorgesehen. Es richtet sich an

  • Junge Menschen, die aufgrund ihrer kognitiven Voraussetzungen deutlich verlangsamt in ihren Lernprozessen sind (ICD F80-F89),
  • Junge Menschen mit deutlicher Lernbehinderung (IQ 70-84),
  • Junge Menschen mit tiefgreifenden Verhaltensstörungen, Störungen im Sozialverhalten und in der psychosozialen Entwicklung, schwachen Bindungsfähigkeiten, beginnenden oder bereits manifesten Auffälligkeiten im emotionalen und psychischen, kognitiven, psychomotorischen und/oder psychosomatischen Bereich (ICD F90-F98).

Diesen jungen Menschen ist eine intensivere pädagogische Betreuung und Begleitung vorbehalten und es liegt ein eigenes pädagogisches Konzept zugrunde, das die speziellen Bedürfnisse dieses Personenkreises berücksichtigt. Vorrangige Ziele sind:

  • Die Erweiterung sozialer und emotionaler Kompetenzen, insbesondere bezogen auf den Umgang mit Konflikten und Frustration,
  • Die (Wieder-)Herstellung der Fähigkeit zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft,
  • Verhütung oder Entschärfung von Krisen sowie das Erlernen von Fertigkeiten der Krisenbewältigung.

Kontakt

Aufnahmeberatung
Jane Rinne

Neuerkeröder Wohnen und Betreuen GmbH
Kastanienweg 3
38173 Sickte-Neuerkerode

Telefon 05305 201 8877
E-Mail Kontakt
Sekretariat
Gina Brandt

Telefon 05305 201 301
Telefax 05305 201 903

E-Mail Kontakt