Gut Holz!

Die Gäste der Tagespflege in Riddagshausen kegeln jetzt virtuell - mit Hilfe der Memore-Box, einer gestengesteuerten Spielekonsole.

Die Gäste treten in kleinen Gruppen gegeneinander an, um im besten Fall „Alle Neune“ um zu kegeln.

Seit dem Sommer steht die Box, speziell für Senioren:innen in Pflegeeinrichtungen entwickelt, in der Tagespflege in Riddagshausen und erfreut sich großer Beliebtheit. Pflegefachkraft Nadine Heuer erzählt: „Die Box kommt bei den Gästen sehr gut an. Alle Spielmodule, vom Kegeln bis zum Briefträger spielen, sind intuitiv und ohne Controller zu bedienen, sondern werden durch Gesten und Bewegungen gesteuert. Dabei trainieren unsere Gäste ihre körperliche und geistige Gesundheit. Das Schöne ist, dass die Spiele auch von Menschen mit körperlichen Einschränkungen problemlos gespielt werden können.“

Neben der Verbesserung im Bereich der kognitiven Fähigkeiten, berichten die Teilnehmenden, dass sie über das Spiel mit der Box gerne mit anderen in Kontakt treten, das soziale Miteinander schätzen und dadurch das Wohlgefühl gefördert wird. Alle Gäste haben einmal die Woche die Möglichkeit in kleinen Gruppen mitzuspielen. Das Angebot läuft parallel zu den anderen Aktivitäten, die am Vormittag laufen und ist somit unkompliziert in den Alltag eingebunden.

Das könnte Sie auch interessieren