Ambulante Pflege zu Hause

Ambulante Pflege

Zu Hause rundum versorgt

Als diakonische gemeinnützige Gesellschaft bieten wir individuell zugeschnittene ambulante Pflege- und Versorgungsangebote. Unser Ziel ist die Erhaltung und Förderung der Eigenständigkeit der uns anvertrauten Menschen zu Hause. Fachlich qualifizierte Mitarbeitende handeln im Sinne christlicher Nächstenliebe und unterstützen die ihnen anvertrauten Menschen unabhängig von deren Konfession.

Ambulante Pflege zu Hause. Pflegefachkraft zieht Senior Strümpfe an

Unser Team besteht aus Altenpflegern, Kranken- und Gesundheitspflegern, Sozialarbeitern, Hauswirtschaftshilfen und Pflegekräften. Die Qualität unserer professionellen Arbeit ist gekennzeichnet durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen. Viele unserer Mitarbeitenden haben Zusatzausbildungen in der palliativen Versorgung, im gerontopsychiatrischen Bereich sowie in der modernen Wundversorgung.

Unsere Leistungen

Pflegeleistungen, z.B.

  • Hilfe bei der Körperpflege
  • Beratung in Fragen der häuslichen Pflege
  • Pflegebegutachtungsbesuche § 37.3 SGB XI
  • Verhinderungspflege

Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung, z.B.

  • Überwachung und Verabreichung von Medikamenten
  • Injektionen
  • Verbandswechsel
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen
  • Kompressionsverbände
  • Dekubitus-Versorgung

Spezialisierte Versorgung, z.B

  • Palliative Care
  • moderne Wundversorgung
  • ambulante psychiatrische Pflege

Vermittlung weiterer Dienste

  • Hausnotruf
  • Menüdienst
  • Palliativ- und Hospiz-Netz
  • seelsorgerische Begleitung

Gut versorgt von Harz bis Heide

20
Standorte

Wählen Sie den betreffenden Standort in der Karte aus. Die dort vorhandenen Einrichtungen werden mit den dazugehörigen Adressen und Links angezeigt.

Unsere Filialen - wir sind für Sie da

Diakoniestation Braunschweig - Filiale Nordost

Die Filiale Nordost betreut und versorgt  Menschen im Nordosten der Stadt Braunschweig und den angrenzenden Ortschaften, die einen Hilfebedarf haben.

Klostergang 66 | 38104 Braunschweig
t 0531 238 66 3
f 0531 23 17 07 58
nordost@diakoniestation38.de
Bürozeiten: Mo – Fr: 9 - 13 Uhr

Pflegedienstleitung: Regine Breit

Diakoniestation Braunschweig - Filiale Schwarzer Berg

Die Filiale Schwarzer Berg versorgt und betreut im Süden von Braunschweig sowie angrenzenden Ortschaften Menschen, die einen Hilfebedarf haben.

Holunderweg 11 | 38112 Braunschweig
t 0531 238 66 1
f 0531 32 32 98
schwarzerberg@diakoniestation38.de
Bürozeiten: Mo – Fr: 9 - 13 Uhr

Pflegedienstleitung: Sabrina Franz

Diakoniestation Braunschweig - Filiale Cremlingen-Lehre

Die Filiale in Cremlingen betreut und versorgt  Menschen in den Gemeinden Cremlingen und Lehre die einen Hilfebedarf haben.

Sickter Straße 9 | 38162 Cremlingen
t 05306 94 10 10
f 05306 94 10 16
cremlingen@diakoniestation38.de

Bürozeiten: Mo – Fr 9 - 13 Uhr

Pflegedienstleitung: Mandy Schurig

 

Diakoniestation Braunschweig - Anlaufstelle Rittergut Beienrode

Die Anlaufstelle auf dem Rittergut Beienrode gibt es seit dem Jahr 2016 somit haben auch Menschen in und um Königslutter die Möglichkeit der diakonischen, ambulanten Pflege.

Beienroder Hauptstr. 1 | 38154 Königslutter
t 05306 94 10 10

Bürozeiten: Mo – Fr: 9 - 13 Uhr

Pflegedienstleitung: Mandy Schurig

Diakoniestation Gifhorn - Filiale Gifhorn

Die Filiale Gifhorn versorgt und betreut in der Stadt Gifhorn und den umliegenden Ortschaften Menschen die einen Hilfebedarf haben.

Lüneburger Straße 28 | 38518 Gifhorn
t 05371 937 658 0
f 05371 937 658 9
gifhorn@diakoniestation38.de

Bürozeiten: Mo – Fr: 9 - 13 Uhr

Pflegedienstleitung: Olga Ewert

Diakoniestation Gifhorn - Filiale Isenbüttel

Die Filiale Isenbüttel versorgt und betreut in der Samtgemeinde Isenbüttel Menschen, die einen Hilfebedarf haben.

Molkereistraße 2 c | 38550 Isenbüttel
t 05374 931 765
f 05374 931 767
isenbuettel@diakoniestation38.de

Bürozeiten: Mo – Fr: 9 - 13 Uhr

Pflegedienstleitung: Angelika Dzikowski

Diakoniestation Gifhorn - Filiale Meine

Die Filiale Meine versorgt und betreut seit mehr als 30 Jahren Menschen in der Samtgemeide Papenteich die einen Hilfebedarf haben.

Am Marktplatz 3 a | 38527 Meine
t 05304 900 90
f 05304 900 92
meine@diakoniestation38.de

Pflegedienstleitung: Sabine Theuergarten

Diakoniestation Gifhorn - Filiale Meinersen

Die Filiale in Meinersen betreut und versorgt seit mehr als 30 Jahren Menschen in der Samtgemeinde Meinersen die einen Hilfebedarf haben.  Die Filiale befindet sich in Ortsteil Ahnsen, direkt an der Hauptverkehrsstraße

Uetzer Straße 4 | 38536 Meinersen
t 05372 99 77
f 05372 99 79
meinersen@diakoniestation38.de

Bürozeiten: Mo – Fr: 9 - 13 Uhr

Pflegedienstleitung: Clarissa Choitz

Diakoniestation Gifhorn - Anlaufstelle Groß Schwülper (ab Ende 2021)

Meerweg 1 | 38179 Schwülper 

Diakoniestation Goslar- Filiale Goslar

Das Angebot der Diakoniestation Goslar gGmbH richtet sich an Menschen, unabhängig ihres Glaubens, die Pflege, Betreuung und Unterstützung benötigen, um in ihrem gewohnten häuslichen Umfeld bleiben zu können. Die häusliche Krankenpflege unterstützt und sichert die ärztliche Behandlung. Sie kann einen Krankenhausaufenthalt verkürzen oder vermeiden und begonnene Krankenhaustherapien weiterführen und sichern.

Gemeindehof 8 | 38640 Goslar
t 05321 26 500  
f 05321469 465 4
goslar@diakoniestation38.de 

Pflegedienstleitung: Christine Schmidt

Diakoniestation Liebenburg-Lutter - Filiale Liebenburg

Sölg 4 |38704 Liebenburg

t 05346 4507
f 05346 912 728
​​​​​​​liebenburg-lutter@diakoniestation38.de​​​​​​​

Pflegedienstleitung: Patricia Göricke

 

Beratung

Wir legen Wert auf umfangreiche Beratung und Betreuung unserer Kunden:innen und deren Angehörigen. Uns qualifiziert jahrzehnte lange Erfahrung, sehr gut ausgebildetes Personal und ein tragfähiges Netzwerk.
Bei einer kostenlosen Erstberatung informieren wir Sie über unsere Angebote, bei Ihnen zu Hause oder in einem unserer Standorte in Ihrer Nähe. 

Spendenprojekt: Mehr Zeit für Menschlichkeit in der häuslichen Pflege

Mitarbeitende der Diakoniestationen pflegen Menschen in ihrem gewohnten häuslichen Umfeld, um ihre Eigenständigkeit zu erhalten und die Angehörigen zu entlasten. Diese Leistungen sind aber leider sehr knapp über die öffentlichen Kassen refinanziert. Für zwischenmenschliche Zuwendung über die notwendige Pflegeleistung hinaus bleibt daher oft keine Zeit. Momente für ein Gespräch oder zum Zuhören fehlen dem Pflegepersonal und in der Folge den ihnen anvertrauten Menschen. Wir möchten mit dem Projekt MEHR ZEIT genau diese Lücke füllen.

Mehr Infos

Zeit zum Vorlesen