Jochen-Staake-Stiftung verteilt Fan-Pakete an Eintracht-Löwen

Neuerkeröder Fanclub freute sich über handsignierte Bälle und Trikots von Eintracht Braunschweig.

Große Freude herrschte entsprechend über die Spende der Jochen-Staake-Stiftung, einem langjährigen Kooperationspartner von Eintracht Braunschweig. Alexandra Staake, Vorsitzende der Jochen-Staake-Stiftung und Geschäftsführer Andy Blumenthal überreichten dem Neuerkeröder Fanclub Eintracht-Löwen handsignierte Bälle und Trikots ihres Lieblingsteams.

„Wir fühlen uns geehrt und empfinden das als besondere Anerkennung für unseren Fanclub. Vielen Dank für Ihre Spende“, sagte Horst Waßmann, Leiter der Neuerkeröder Freizeitpädagogik und Organisator der Eintracht-Löwen, stellvertretend. Er wurde begleitet von Roland Lenz, Maik Schweckendiek, Uwe Beregus, Marcel di Noia sowie Christian Vaterodt, Gesamtleitung Bildung, Freizeit und Kultur der Wohnen und Betreuen GmbH. Insgesamt sind mehr als 50 Mitglieder bei den Eintracht-Löwen aktiv, mindestens zweimal im Jahr besuchen sie in Nicht-Corona-Zeiten ein Heimspiel im Eintracht-Stadion oder fiebern ansonsten im Fernsehen mit ihrer Lieblingsmannschaft mit. „Als großer Partner der Eintracht erhalten wir jedes Jahr Trikots und Bälle, die wir in diesem Fall sehr gerne an den blau-gelben Fanclub spenden. Es ist schön zu sehen, dass wir den Neuerkeröder Bürgern damit so eine große Freude bereiten können“, so Alexandra Staake und Andy Blumenthal.

Das könnte Sie auch interessieren