Suchthilfe und Rehabilitation in Südostniedersachsen

Gesundheitsdienstleistungen des Lukas-Werks

Das Lukas-Werk bietet in Südostniedersachsen ein flächendeckendes Netzwerk spezialisierter Gesundheitsdienstleistungen. In sechs Fachambulanzen, zwei Reha-Tageskliniken und einer stationären Rehabilitations-Fachklinik beraten, behandeln und betreuen wir im Bereich Suchthilfe. Mit der Reha-Tagesklinik Psychosomatik im Rehabilitationszentrum St. Leonhard in Braunschweig erweitern wir unser Leistungsspektrum um ein ganzheitliches, wohnortnahes Behandlungsangebot für Menschen mit psychischen und psychosomatischen Erkrankungen.

Weiterhin gewährleistet das Lukas-Werk die allgemeinmedizinische, neurologische und psychiatrische Behandlung und Pflege von Menschen mit Behinderung im Integrierten Gesundheitsdienst Neuerkerode (IGN). Dieser versorgt Menschen mit geistiger Behinderung oder schweren Mehrfachbehinderungen im Medizinischen Behandlungszentrum für Erwachsene mit geistiger Behinderung oder schweren Mehrfachbehinderungen (MZEB) in Braunschweig.

Unser Leistungsspektrum:

  • Suchtprävention
  • Beratung, Betreuung und Behandlung für Menschen mit Suchtproblemen sowie deren Angehörige
  • Beratung, Behandlung und Rehabilitation für Menschen mit psychischen oder psychosomatischen Erkrankungen
  • Medizinische und pflegerische Versorgung von Menschen mit geistiger Behinderung oder schweren Mehrfachbehinderungen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Zum Lukas-Werk

Geschäftsführung
Petra Sarstedt-Hülsmann

Referentin der Geschäftsführung
Jeannette Siering
Telefon 05331 8852 17


Lukas-Werk Gesundheitsdienste GmbH
Rosenwall 3a
38300 Wolfenbüttel

Telefon 05331 885 20
Telefax 05331 8852 29

E-Mail Kontakt