Spendenstories

Heimat am Lebensabend genießen

2017 konnten wir dank Ihrer Spenden unter anderem zerstörte Materialien des Begleitenden Dienstes im Theresienhof Goslar ersetzen.
Dazu zählen etwa Gesellschafts- und Bewegungsspiele, Bastelutensilien sowie Materialien im Rahmen der Erinnerungsarbeit für demenziell erkrankte Bewohner.
Damit können unsere Mitarbeitenden wieder wertvolle Angebote zu Freizeitgestaltung und Kompetenzerhalt der Menschen im Theresienhof machen. DANKE!

Ein Erinnerungsort für unsere Diakonissen

Diakonissen haben seit der Gründung der Ev.-luth. Diakonissenanstalt Marienstift im Jahre 1870 die christlich-soziale Arbeit in der Gemeinde geprägt.
Nach unserem Spendenaufruf konnten wir am Schwesternfriedhof auf dem Braunschweiger Hauptfriedhof eine Erinnerungsstele installieren.
Damit haben Sie geholfen, einen Ort lebendiger Erinnerung zu schaffen, in Gedenken an die Diakonissen, die uns stets Vorbilder für christlich gelebte Nächstenliebe sind. DANKE!

Volkswagen Financial Services spendet 50.000 Euro

Die Volkswagen Financial Services haben der Evangelischen Stiftung Neuerkerode 50.000 Euro gespendet, um der sozialen Isolation von Pflegebedürftigen aufgrund der Corona-Pandemie in den Einrichtungen der Organisation entgegenzuwirken. Mit dem Geld wurden Tablet-Computer zum digitalen Kontakt mit den Angehörigen sowie Spielekonsolen zur Bewegung und Abwechslung im Alltag angeschafft.

Außerdem wurde die psychologische Betreuung der medizinischen und pflegerischen Mitarbeiter in den Senioren- und Pflegezentren, die aktuell einem erhöhten körperlichen und sozialen Stresspensum ausgesetzt sind, intensiviert. „Wir möchten mit der Spende eine schnelle und praktische Hilfe leisten, um allen Betroffenen in den Einrichtungen der Evangelischen Stiftung Neuerkerode das Leben etwas zu vereinfachen“, betont Lars Henner Santelmann, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Financial Services AG. 

„Die Corona-bedingte Isolation ist für die Pflegebedürftigen, deren Angehörige und unsere Mitarbeitenden eine sehr große und bisher nie dagewesene Belastung“, sagt Rüdiger Becker, Vorstandsvorsitzender und Direktor der Evangelischen Stiftung Neuerkerode, „wir bedanken uns herzlich und sind sehr froh über diese großzügige Spende, mit der wir den Alltag unserer Einrichtungen in der derzeitigen Situation noch deutlich positiver gestalten können.“