Digitale Leistungsschau: Der Berufsbildungsbereich der Mehrwerk stellt sich vor

Digitales Reinschnuppern in die Arbeitswelt: Der Berufsbildungsbereich (BBB) der Mehrwerk gGmbH lädt Absolventen von Förderschulen vom 8. bis 15. März 2021 zur Facebook-Themenwoche ein.

Auf dem Social-Media-Kanal der Mehrwerk (www.facebook/Mehrwerkggmbh) stellen BBB-Teilnehmende ihre Tätigkeiten vor, geben Interviews und Einblicke in ihre Bereiche oder führen durch die Standorte.

Ganz gleich, ob man mit den Grünwerkern in der Klostergärtnerei unterwegs ist, beim Upcycling-Projekt in der Werkstatt kreativ-nachhaltige Produkte bestaunen kann oder einen Blick in die Bearbeitung und Organisation des Onlineshops esn-Manufaktur wirft: die Auswahl der Angebote ist vielfältig. Die bunte Arbeitswelt des BBB wird eine Woche lang ausgiebig vorgestellt, zudem werden Fragen zum beruflichen Einstieg beantwortet und Beratungsgespräche angeboten.

Alle Informationen finden Interessierte parallel auf der Webseite des Berufsbildungsbereichs unter www.netzwerk-esn.de im Bereich News. Für Fragen vorab steht die Leitung Berufliche Bildung, Tasja Froese, unter Telefon 0531 120438 05 zur Verfügung.

Schüler, die sich neben dem Berufseinstieg auch für die eigenen vier Wände interessieren, finden unter www.netzwerk-esn.de Informationen zu Wohnangeboten der Partnergesellschaft Wohnen und Betreuen GmbH.

Im Berufbildungsbereich wird auch mit Holz gearbeitet..

Programm auf dem Facebook-Kanal www.facebook.com/MehrwerkgGmbH

 

8.3. Vorstellung Berufsbildungsbereich (BBB) und Leitung Berufliche Bildung Tasja Froese

9.3. Vorstellung Grünes Zentrum – BS-Riddagshausen

10.3. Vorstellung BBB Bürokommunikation/EDV/Medien – Kuba Bildungscampus Wolfenbüttel

11.3. Vorstellung BBB Holzverarbeitung – Kuba Bildungscampus Wolfenbüttel

12.3. Vorstellung BBB in BS-Rautheim

13.3. Vorstellung BBB Hauswirtschaft – BS-Rautheim

14.3. Vorstellung BBB - ausgelagerter Arbeitsplatz

15.3. Erlebnisbericht Teilnehmende sowie Infos zu Wohnangeboten mit Vorstellung Wohnen und Betreuen - Kampagne „Zimmer frei!“  

Das könnte Sie auch interessieren