Neuerkeröder Straßenverkauf öffnet am 1. März

Rechtzeitig zum Frühlingsanfang nimmt auch die Tagesförderung der Wohnen und Betreuen (WuB) ihren Straßenverkauf wieder auf.

Rechtzeitig zum Frühlingsanfang nimmt auch die Tagesförderung der Wohnen und Betreuen (WuB) ihren Straßenverkauf wieder auf. Am Stand an der Schöppenstedter Straße werden in den kommenden Wochen und Monaten nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr wieder frische Blumen und Kräuter aus der Dorfgärtnerei angeboten. Dazu gibt es nachhaltig und liebevoll hergestellte WuB-Produkte, wie etwa Gemüse und Wurst vom Burschenhof, Kunstvolles aus der Villa Luise oder praktische Pflege- und Wohlfühlartikel aus den übrigen Tagesförderungsbereichen.

Der Verkauf am Stand erfolgt von Montag bis Donnerstag von 13 bis 16 Uhr und am Freitag von 13 bis 15 Uhr.

Blumenladen, Villa Luise und Burschenhof sind wichtige Beschäftigungsangebote für Neuerkeröder Bürger:innen, zum Beispiel bei der Produktion von Lebensmitteln, der Anzucht und dem Anbau von Pflanzen oder künstlerischen Arbeiten im Atelier. Der Verkauf dieser Produkte wird aktuell – unter Berücksichtung aller Corona-Schutzmaßnahmen – von Mitarbeitenden der Tagesförderung der Neuerkeröder Wohnen und Betreuen GmbH organisiert. Perspektivisch und im Fortgang der Impfungen und Corona-Lockerungen wird die Tagesförderung aus dem Straßenverkauf ein dauerhaftes Beschäftigungsangebot für Bürger:innen entwickeln.

Blumen, Kräuter und mehr gibt es am Verkaufsstand.

+++ Zur besseren Lesbarkeit wird auf die Verwendung der Sprachformen weiblich und divers (w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter. +++

Das könnte Sie auch interessieren