Leitungswechsel in der Fachambulanz Wolfenbüttel

Die Fachambulanz Wolfenbüttel der Lukas-Werk Gesundheitsdienste GmbH wird ab dem 1. Juni 2021 von Jessica Konik geleitet. Die 29-jährige Sozialarbeiterin B.A. ist seit Mitte März dieses Jahres wieder im Lukas-Werk tätig.

In der Zeit von 2012 bis 2016 war sie bereits in der Substitutionsambulanz des Lukas-Werkes beschäftigt. Zuletzt leitete sie den Berufsbildungsbereich der Mehrwerk gGmbH Abteilung Bildung und Arbeit. „Als neue Leitung möchte ich die hohe Qualität der Arbeit fortführen und eine stabile Grundlage für gesundes Wachstum bieten“, sagt Jessica Konik. Sie übernimmt die Position von Katrin Vosshage, die kommissarisch seit April nach der Verabschiedung von Norman Bialas die Einrichtung führt.

Jessica Konik, neue Leiterin Fachambulanz Wolfenbüttel

Mit Blick auf die Corona-Pandemie stehe auch das Lukas-Werk weiterhin vor einer Herausforderung, so Jessica Konik. „Aber wir können sagen, dass wir an allen Standorten in Südostniedersachsen und auch in Wolfenbüttel gut aufgestellt sind. Viele unserer Angebote werden online weitergeführt, wir bieten umfangreiche telefonische Kontakte an und ermöglichen auch persönliche Kontakte unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften. Dadurch ist eine gute Versorgung weiterhin gewährleistet.“

Das könnte Sie auch interessieren